Freitag, 15. September 2017

My Besties Challenge #45

Hallo ihr Lieben,

heute bin ich etwas später mit meiner Karte für die 45. My Besties Challenge Deutschland. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen für die wundervollen Werke bedanken. Ihr habt wieder so geniale Werke gezeigt. Einfach Spitze.

Ich würde mich freuen wenn euch meine Karte auch wieder inspiriert an der Challenge teilzunehmen.

Ich habe mir diesmal das niedliche Monsterchen ausgesucht für meine Karte. Der Hintergrund ist ein Freebie aus dem Internet gewesen. Leider habe ich mir nicht gemerkt wo ich es gefunden habe. Es könnte von Pixabay oder von Center Blog gewesen sein. Wenn ich es herausfinde werde iches euch noch nachtragen.







Ich möchte nicht versäumen mich für eure vielen lieben Kommentare zu danken. Ich habe mich wieder riesig gefreut das ihr euch die Zeit genommen habt vorbei zu schauen.

Ich habe es in der letzten Woche kaum gechafft die Blogs zu besuchen. Die Vorbereitungen für den Besuch bei den Enkelmäusen hat einfach zu viel Zeit gekostet. Ich habe außerdem privat so viele Geburtstage das ich kaum noch hinterher komme.

Heute war ich fast soweit zu sagen ich schließe meinen Blog. Aber das ist eigentlich keine Alternative. Die vielen Anregungen würde ich schon arg vermissen und die vielen lieben Kommentare von euch auch. Ich muss mir mal überlegen wie ich es besser in den Griff bekomme. Seit ich dreimal in der Woche zum Sport gehe fehlt mir einfach die Zeit.

Der Sport ist mir aber sehr wichtig denn er tut mir und meiner Gesundheit sehr gut. Ich werde sicher noch eine Weile brauchen bis ich mich etwas besser organisiert habe. Schließlich soll das basteln ja auch nicht zu kurz kommen.

Ich verabschiede mich jetzt in eine kleine Blogpause. Nach dem Besuch bei den Enkeln werde ich euch sicher berichten können wie sie sich weiterentwickelt haben und auch neue Bilder zeigen können.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende und viel Spaß beim anschauen der Karte.



Ganz liebe Knuddelgrüße herzlichst Silvi

Montag, 4. September 2017

Friendschip Challenge #21

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche. Es ist schon wieder so weit. Eine neue Friendship Challenge beginnt. Diesmal ist das Thema: Alles geht.

Bevor ich zu meiner Karte komme, möchte ich mich herzlich bedanken für die vielen wundervollen besonderen Kartenformen die ihr bei der Challenge gezeigt habt. Einfach nur Klasse was ihr alles wunderschönes gestaltet habt.

Außerdem danke ich all meinen treuen Besuchern herzlich für die lieben Kommentare. Ich freue mich immer sehr sie zu lesen und eure Freude zu spüren über die Entwicklung meiner beiden Enkelmäuse. Einen lieben Knuddel für jede von euch.

Nun zu meiner Karte. Das Motiv ist ein Disdigistamp den ich mit Polychromos coloriert habe. Die Papier sind von Joy Crafts.







Es würde mich freuen wenn euch mein Kärtchen inspiriert wieder an der Challenge teilzunehmen. Es gibt einen Gutschein zu gewinnen von



Jetzt bleibt mir nur noch euch viel Spaß beim anschauen zu wünschen.

Ganz liebe Knuddelgrüße herzlichst Silvi

Samstag, 2. September 2017

Babyhausschuhe

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende. Die Woche ist schon wieder viel zu schnell vergangen. Irgendwie schaffe ich es kaum noch zu basteln seit ich dreimal in der Woche zum Sport gehe. Aber immerhin habe ich es geschafft Abends ein paar Babyschuhe zu stricken für meine beiden Enkelmäuse. Sie wachsen und gedeihen weiterhin sehr gut und ich bin immer überglücklich wenn ich Fotos von den Mäusen bekomme. Bald kann ich sie wieder in den Arm nehmen und knuddeln. Darauf freue ich mich schon sehr.









Die Anleitung für die süßen Hausschuhe habe ich bei der lieben Erna entdeckt. Liebe Erna vielen Dank nochmals für deine Tipps. Die waren sehr hilfreich für mich.

Dann darf ich euch heute auch wieder Bilder zeigen von den Mäusen. Ich weiß wie sehr ihr alle mitgefiebert habt. Wenn ich daran denke was die beiden süßen Mäuse hinter sich haben dann ist es immer wieder wie ein Wunder was die Ärzte und Pfleger in Potsdam geschafft haben. Ich habe gerade vorgestern einen Bericht über eine Extremfrühchen Station in Hamburg gesehen. Wir können den Ärzten, den Schwestern und auch dem lieben Gott nur immer wieder danken, das es Juna und Finnley heute so gut geht.











Ich möchte natürlich nicht versäumen euch allen ganz herzlich für eure Kommentare zu danken. Ihr seid einfach Spitze.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim anschauen der Bilder und ein erholsames Wochenende.



Ganz liebe Knuddelgrüße herzlichst Silvi